Vier kleine Heftchen, zu feministischen Praktiken und feministischen Fragen in Zusammenarbeit - jeweils in deutsch und englisch.

Tragetasche für ___

»Tragetasche für« ist eine Anspielung auf Ursula K. Le Guins Essay »The Carrier Bag Theory offiction«, dieses Projekt blickt auf Gruppen, Organisationen, Lohn- und Sorgearbeit und derenverschwimmende Grenzen. Wir fragen nach ihren zugrundeliegenden Strukturen und Rahmenbe-dingungen — dabei werden die Organisationsformen selbst zur Gestaltungsaufgabe. In…

gedruckte und zusammengekleppte Wandzeitungen "gegenreden" als Haufen auf dem Fußboden

gegenreden

Die Wandzeitung gegenreden adressiert Menschen, die zu unpolitisch sind, um z.B. auf Work-shops zu gehen, aber politisch genug, um den Anspruch an sich selbst zu kennen, etwas sagen zuwollen. Die Zeitung ist eine Plattform für erlebte Geschichten — von denen wir lernen können, undfür Strategien…

Ausstellungsraum des Zukunfts*archivs: zu sehen sind verschiedene interaktive Ausstellungselemente, so gibt es rechts zum Beispiel eine Abstimmung wo man Fragen beantwortet in dem man eine Flüssigkeit in Antwortgläser gießt. In der Mitte des Raumes steht eine Schreibmaschine für ein gemeinsames Manifest.

Zukunfts*archiv für marginalisiertes Wissen

Im Zukunftsarchiv für marginalisiertes Wissen wurde die Auseinandersetzung mit Machtverhältnissen und Diskriminierung in Wissensstrukturen in einen feministischen, hochschulpolitischen Kontext gesetzt. Drei Tage wurde das Zukunftsarchiv als Raum mit einer Vielzahl an partizipativen Formaten und Installationen bespielt, die explizit dazu einluden, Wissen, Fragen und eigene Projekte…